2016
Monthey

Arbeitsbeschrieb

Die rund 20-jährige Epoxidharz-Innenbeschichtung der Becken genügt den Anforderungen an die Beständigkeit nicht mehr und muss erneuert bzw. durch eine hochwertigere Beschichtung ersetzt werden. Gleichzeitig sind im Aussenbereich der Becken die Deckenfugen sowie die Aussenmauern der Becken zu sanieren.

Objekt

2 Vorklärbecken mit einer Innenfläche von je rund 580 m2 der Abwasserreinigungsanlage (ARA) Cimo SA, welche das Abwasser der chemischen Industrie von Monthey sowie einzelner Gemeinden aus der näheren Umgebung aufbereitet.

Auftrag

Alte Innen-Beschichtung komplett entfernen und mit einem Vinylester-System-Beschichtung überziehen. Aussenfugen in den Beckendeckeln erneuern sowie die Aussenmauern instand setzen.

Ausgeführte Arbeiten

Untergrundvorbereitung

  • Becken Innen: Hochdruckreinigung (2800 bar)
  • Becken Aussen: Hochdruckreinigung (500 bar)


Beschichtungsaufbau innen

  • Reprofilieren der Lunkern und Ausbrüche mit einem kunststofffreiem Mörtel
  • Aufbringen des SikaCor® VEL (leitfähiges Vinylester-Laminat-System) Beschichtung in mehreren Arbeitsgängen
     

Sanierung Aussen

  • Betoninstandsetzung mit SikaTop® Armatec-110 EpoCem, Sika MonoTop®-412 N und Sikagard®- 552/-550
  • Fugendichtstoff erneuert und Beckendeckel mit Sikagard®-706 Thixo hydrophobiert

 

Projekt Mitwirkung

Bauherr/Auftraggeber:
Cimo Compagnie industrielle de Monthey SA

Ausführender:
Konsortium Mega SA &
SikaBau AG, Niederassung Steg