2016
Kollbrunn

Arbeitsbeschrieb

Die am Hügel über Kollbrunn erstellte Siedlung führt grosse Mengen an Hangwasser, was an die Qualität des Abdichtungssystems sowie deren Ausführung grosse Massstäbe setzte. Für die rückwärtigen Fundamentabschnitte ist die Dichtigkeitsklasse 1, für die anderen Unter-Terrainbereiche die Dichtigkeitsklasse 2 erforderlich.

Objekt

Überbauung "Haspel", 8483 Kollbrunn. Neue Überbauung mit 21 Terrassenwohnungen mit gehobenem Ausbaustandard und Unterniveaugarage am Südhang im Tösstal/Kollbrunn.

Auftrag

Abdichten des Bauwerks mit dem Abdichtungssystem „Weisse Wanne“. Für die rückseitigen Wandpartien ist ein zusätzliches Abdichtungssystem für die Erreichung der Dichtigkeitsklasse 1 aufzubringen.

Ausgeführte Arbeiten

Dichtigkeitsklasse 2 „Weisse Wanne“

  • B1‘700 m Arbeitsfugen vorbereiten und verkleben mit
    Sikadur-Combiflex® SG System
  • Abdichten von 125 Ankerplatten und 1‘300 Bindstellen mit Sikadur-Combiflex® SG Band und Sikadur-Combiflex® CF Klebstoff
  • Verschweissen und Einlegen von Randfugenbänder Typ
    Sika Fugenband® DF in die Bewegungsfugen
  • Verlegen von 550 m des Injektionsschlauches Sika Injectoflex® System Typ DI-1  und nachträglich Injizieren mit Sika Injection®-201 CE


Dichtigkeitsklasse 1, Hangseitig

  • Polymerbitumendichtungs-Bahn (PBD) vollflächig auf Untergrund verschweissen

 

Projekt Mitwirkung

Bauherr/Auftraggeber:
Leemann+Bretscher AG,
8406 Winterthur

Ausführender:
SikaBau AG, Niederlassung Hochbau, Schlieren