2017
Triesen (FL-9495)

Arbeitsbeschrieb

Die Zu- und Abläufe im Reservoir werden durch Rohre aus Chromstahl ersetzt. Des Weiteren werden neue Rohrleitungenverlegt was das Öffnen von Durchdringungen erfordert.Gleichzeitig soll die bestehende Beschichtung saniert bzw.ersetzt werden.

 

Objekt

Trinkwasser-Reservoir mit Doppelkammern aus dem Jahre 1982, gebaut in Stahlbeton mit 40 cm Boden-/Wandstärke.

Ausgeführte Arbeiten

Untergrundvorbereitung

  • Entfernen der bestehenden Dünnbeschichtung bis aufKonstruktionsbeton
  • Schalen und vergiessen der neuen Chromstahlrohre mitSikaGrout®-316
  • Örtliche Betoninstandsetzung mit SikaTop®-122 SP
  • Abdichten der Fugen und Durchdringungen mit dem Sikadur® Combiflex® System


Beschichtungsaufbau

  • Maschinelle Applikation mit nachfolgendem Abglätten derDickbeschichtung Sika®-110 HD in 2 Schichten (10 mm)
     

 

Projekt Mitwirkung

Bauherr:
Gemeinde Triesen, FL-9495 Triesen

Auftraggeber:
Ingenieur Sprenger&Steiner, FL-9495 Triesen

Ausführender:
SikaBau AG, Niederlassung St.Gallen