2019
Zürich

Auftrag

Verstärken der in den Unterzügen unterdimensionierten Schubarmierung. Anbinden der Fassade an das Gebäude.

Objekt

Im Jugendstil erbautes Gebäude aus dem Jahr 1914. Das Traditionsgebäude diente lange der Bank Leu als Hauptsitz. Nach der Sanierung soll das Gebäude eine Privatbank sowie im EG verschiedene Boutiquen und ein Café beherbergen.

Arbeitsbeschrieb:
Mit der Sanierung und dem Umbau soll auch die Erdbebensicherheit des Gebäudes auf den neusten Stand gebracht werden. Die Tragwerkverstärkung hat mit Rücksicht auf die Denkmalpflege zu erfolgen.

 

Ausgeführte Arbeiten

Unterzüge

  • Montieren und spannen von 1'300 Carbo-Link Systemen
     

Fassade

  • Anbinden der Fassade mittels 81 vorgespannter StressHead-Verbindungen mit einer Totallänge von 1'390 m Länge

Projekt Mitwirkung

Bauherr:
Swiss Prime Anlagestiftung

Bauleitung:
Marti AG Bauunternehmung, Zürich

Ausführender:
SikaBau AG, Niederlassung Schlieren Hochbau